Bannwaben-Workshop - die bienenfreude

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bannwaben-Workshop

Kurse/Vorträge

Workshop:
Biotechnische Varroa-Dezimierung am Beispiel des Bannwabenverfahrens

Ganz ohne Behandlungsmittel – Wie geht das?
Es gibt jetzt eine Vielzahl von biologischen und chemischen Behandlungsmittel, mit denen Imker*innen der Varroa auf den Leib rücken kann. Nach den Erkenntnissen der Bieneninstituts Kirchhain s
chwächen wir damit immer mehr das Immunsystem der Bienen!! Bereits vor Jahren hat dieses Institut ein alternatives Konzept vorgestellt, das bisher leider noch zu wenig Beachtung gefunden hat. Bei der Suche nach einer Varroa toleranten Biene gibt es aber nur den Weg über biotechnische Verfahren bei der Varroa-Dezimierung!

Selbst Wolfgang Ritter musste dies erkennen, der Jahrzente lang als Leiter des tierhygienischen Instituts in Freiburg für den Einsatz von chemischen Mittel gegen die Varroa stimmte. Heute lehnt Ritter diese Mittel ganz ab, nachdem es selbst als Imker und Bienenforscher zugeben muss, dass vor 30 Jahren die Bienenvölker erst bei einer Belastung von über 10.000 Milben zusammen gebrochen sind. Heute sei dies schon bei etwa 2.500 Milben der Fall.  
„Durch die jährlich wiederholten Behandlungen werden die Milben selektiert und nur die starken überleben “, sagt er.  Dies  gilt auch für die immer neu erforschten "Wundermittel". Dabei sind heute Produkte auf der Basis von Ameisen- und Oxalsäure fast gleichzusetzen mit den üblichen Medikamenten.  

Inhalte:

  • Folgen der Varroabehandlung mit organischen oder chemischen Mitteln

  • Methoden zur Befallsbestimmung der Varroa

  • Vergleich Kunstschwarmverfahren / totale Brutentnahme / Königin käfigen / Bannwabenverfahren

  • Welches Verfahren wird wann angewendet und warum?

  • Welche Eingriffe müssen zu welcher Zeit vorgenommen werden?

  • Vorstellung der Verfahren an den Bienenvölkern



Termin 1: Samstag,  29. Juni 2019  - vormittags 08:30 bis 12:30 Uhr
Termin 2: Samstag, 06. Juli 2019 - nachmittags 14:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Bio-Imkerei Graf, Loßburger Str. 42, 72175 Dornhan-Gundelshausen

Kurgebühr 30,00 EUR


Anmeldung:
Sie können sich  über den diesen Link auf der Shopseitedirekt anmelden.
Bei telefonischer oder schriftlicher Anmeldung wird Ihre Anmeldung direkt in die Teilnehmerliste aufgenommen. Ihre Anmeldung ist für mich verbindlich, wenn Sie die Kursgebühren überwiesen haben. Sollten Sie vom Kurs zurücktreten, fallen bis 4 Wochen vor Kursbeginn keine Rücktrittsgebühren an, danach erheben ich 40 % der Kursgebühr, ab eine Woche vor Kursbeginn den gesamten Betrag.


Veranstalter:
Bio-Imkerei Graf
Richard Graf
Imkermeister
Loßburger Straße 42
72175 Dornhan - Gundelshausen
Tel. 07455 / 947 50 10
Fax 07455 / 207 55 78
kontakt@bioimkerei-graf.de


=> download Info/Anmeldung

=> zur Kursbuchung



Feglingskasten zur
Schwarm-Vorwegnahme



Königinnenkäfig



Wabentasche für das Bannwabenverfahren

 
 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü